KAC im Titel-Rausch

Eishockey

KAC im Titel-Rausch

Der KAC hat es geschafft! Erstmals nach 2013 durfte der Rekordmeister wieder den EBEL-Titel in die Höhe stemmen. Verteidiger Adam Comrie verwandelte mit seinem entscheidenden Treffer nach 74:31 Minuten zum 3:2 gegen die spusu Vienna Capitals die Stadthalle in ein Tollhaus. Der KAC setzte sich in der Final-Serie mit 4:2 durch, holte den 31. Titel der Vereinsgeschichte. „Wir sind keine Zaubertruppe, aber wir haben Herz und Charakter“, jubelte Thomas Koch. Goldtorschütze Comrie fügte hinzu: „Dieses Gefühl wird nie weggehen, daran werden wir uns ewig erinnern.“ Coach Petri Matikainen führte den KAC gleich in seiner ersten Saison zum Titel, der jetzt ausgiebig gefeiert wird.

Backstage: Horten fehlte bei Titel-Feier

KAC-Gönnerin Heidi Horten (78) wurde beim Titelgewinn vermisst. Die Milliardärin hätte das Spiel in der Halle verfolgen wollen, war aber so aufgeregt, dass sie den den Final-Thriller lieber von daheim vor dem TV-Gerät verfolgte.

Video zum Thema KAC holt sich Titel nach Overtime-Thriller
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum