25. April 2019 22:58
Eishockey
KAC im Titel-Rausch
Der KAC im Jubelrausch! Ganz Klagenfurt feiert den 31. Meistertitel. 
KAC im Titel-Rausch
© APA/GERT EGGENBERGER

Der KAC hat es geschafft! Erstmals nach 2013 durfte der Rekordmeister wieder den EBEL-Titel in die Höhe stemmen. Verteidiger Adam Comrie verwandelte mit seinem entscheidenden Treffer nach 74:31 Minuten zum 3:2 gegen die spusu Vienna Capitals die Stadthalle in ein Tollhaus. Der KAC setzte sich in der Final-Serie mit 4:2 durch, holte den 31. Titel der Vereinsgeschichte. „Wir sind keine Zaubertruppe, aber wir haben Herz und Charakter“, jubelte Thomas Koch. Goldtorschütze Comrie fügte hinzu: „Dieses Gefühl wird nie weggehen, daran werden wir uns ewig erinnern.“ Coach Petri Matikainen führte den KAC gleich in seiner ersten Saison zum Titel, der jetzt ausgiebig gefeiert wird.

Backstage: Horten fehlte bei Titel-Feier

KAC-Gönnerin Heidi Horten (78) wurde beim Titelgewinn vermisst. Die Milliardärin hätte das Spiel in der Halle verfolgen wollen, war aber so aufgeregt, dass sie den den Final-Thriller lieber von daheim vor dem TV-Gerät verfolgte.