NHL-Star Grabner droht lange Pause

Nach Operation

NHL-Star Grabner droht lange Pause

Der Villacher musste sich einer Leistenoperation unterziehen.

Der österreichische Eishockey-Legionär Michael Grabner steht in der National Hockey League (NHL) vor einer längeren Verletzungspause. Laut einem Bericht der lokalen Tageszeitung "Newsday" von Freitag hat sich der Stürmer der New York Islanders am Donnerstag einer Leistenoperation unterzogen. Grabner droht eine mehrwöchige Pause. Der Club bestätigte auf der Homepage die Operation.

Der Villacher hat sich die Verletzung Ende September zugezogen, am Montag wurde er auf die offizielle Verletztenliste gesetzt. Laut "Newsday" erfolgte nun die Operation, die Regenerationszeit für eine solche Verletzung beträgt normalerweise vier bis sechs Wochen. Da Grabner in der Vorbereitung nur eine Woche mittrainieren konnte, droht dem Medienbericht nach sogar eine noch längere Pause.

Die Islanders starten am Freitag mit den Auswärtsspiel gegen die Carolina Hurricanes in die Saison.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .