(c) AFP

NHL

Rangers verlieren gegen Toronto

Thomas Pöck wieder im Einsatz, Toronto siegt in New York aber knapp 2:1.

Nach dem 6:1-Auswärtssieg gegen die Boston Bruins am Montag haben die New York Rangers am Mittwoch in der NHL eine Heimniederlage kassiert. Gegen die Toronto Maple Leafs unterlagen die Rangers mit 1:2. Der Kärntner Thomas Pöck kam dabei wieder zum Einsatz, er stand zwölfeinhalb Minuten am Eis und verbuchte vier Torschüsse. Der einzige Treffer für New York gelang Brendan Shanahan im Mitteldrittel.

Die Rangers haben durch die Niederlage Boden auf die Playoff-Plätze verloren. In der Eastern Conference liegen sie nun auf dem zehnten Rang, die besten acht Teams steigen ins Playoff auf.

Ergebnisse
New York Rangers - Toronto Maple Leafs 1:2
Edmonton Oilers - Columbus Blue Jackets 5:2
Anaheim Ducks - Phoenix Coyotes 2:1

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .