Schock: Scheibe zerbricht bei EBEL-Thriller

Frau verletzt sich

Schock: Scheibe zerbricht bei EBEL-Thriller

Im packenden Duell der spusu Vienna Capitals gegen die Graz 99ers kam es zu einer unglücklichen Szene.

Der 5:4-Auswärtssieg der spusu Vienna Capitals war ein Kampf um jeden Zentimeter. Gegen Ende der mitreißenden Partie wurde Sondre Olden gecheckt, er stürzte dabei durch die Glasabsperrung. Die Scherben der zersprungenen Scheibe trafen die ahnungslose Ordnerin, die sich dahinter befand. Zum Glück eilten Sanitäter schnell herbei und versorgten die verletzte Frau.

Das Spiel wurde für einige Zeit unterbrochen währenddessen die Glasscheibe repariert wurde. Nach mehreren Minuten Pause konnte der Krimi fortgesetzt werden. Mit dem wichtigen 5:4 Sieg sicherten sich die spusu Vienna Capitals das Heimrecht in den folgenden Play-offs.

Durch den Heimsieg zogen die Caps am KAC vorbei und belegen nun den dritten Platz in der Pick-Round. Am nächsten Spieltag kommt es dann zum direkten Duell mit den "Rotjacken" in Wien.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .