(c) AP

23. Geburtstag

Vanek beschenkt sich mit Assist

Sabres besiegen Canucks 4:3 im Penaltyschießen. Vanek feiert seinen 23. Geburtstag mit Assist zum 1:0.

Thomas Vanek hat sich selbst das schönste Geburtstagsgeschenk gemacht: Mit den Buffalo Sabres wurde der zweite Sieg in Folge eingefahren, Vanek steuerte einen Assist (den 24. in dieser Saison) bei und stellte damit seine Punkteleistung aus dem Vorjahr (48 Scorerpunkte) schon knapp nach der Saisonhälfte ein. Zum Drüberstreuen haben die Sabres mit 70 Punkten auch wieder die Führung in der NHL übernommen.

Die Sabres begannen stark, nach knapp acht Minuten auch die verdiente Führung: Vanek erkämpft hinter dem Tor Vancouvers den Puck, Pass zu Briere und dessen Pass verwertet Pominville aus kurzer Distanz.

Im Mitteldrittel fielen die Sabres dann wieder in den Trott der letzten Wochen zurück: Ex-Sabre Pyatt und Bulis stellten auf 2:1.

Starker Schlussspurt
Im Schlussdrittel bekamen die Fans in der ausverkauften HSBC-Arena dafür wieder die Sabres vom Saisonbeginn zu sehen: das Schussverhältnis von 17:8 zugunsten der Sabres allein in den letzten 20 Minuten spricht Bände. Gaustad sorgte für den Ausgleich, ehe die Canucks durch ihren Superstar Markus Naslund nochmals in Führung gingen. Typisches Sabres-Finish: 40 Sekunden vor Schluss fälschte Drury einen Pominville-Schuss ins Tor ab.

In der Verlängerung überstanden die Sabres noch eine heikle Unterzahlsituation, im Penaltyschießen sorgte Kotalik für die Entscheidung zugunsten der Gastgeber.

Thomas Vanek schloss die Partie mit über 20 Minuten Eiszeit, fünf Torschüssen und einem Assist ab.

Ergebnisse
Buffalo - Vancouver 4:3 n.P.
Columbus - Detroit 3:1
Chicago - Minnesota 0:3
Calgary - Anaheim 3:2

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .