Vanek traf bei Sabres-Kantersieg

NHL

Vanek traf bei Sabres-Kantersieg

Österreichs Sportler des Jahres 2007 erzielte beim lockeren 8:1 gegen die Carolina Hurricans seinen siebten Saisontreffer.

Thomas Vanek hat am Samstag in der National Hockey League (NHL) mit den Buffalo Sabres einen eindrucksvollen 8:1-Kantersieg gegen die Carolina Hurricanes gefeiert. Beim Bestschießen gegen den Tabellenführer der Southeast Division steuerte Vanek in der 47. Minute den Treffer zum 6:0 bei, der Österreicher stand insgesamt 14:14 Minuten auf dem Eis. Damit haben die Sabres sechs ihrer jüngsten sieben Partien gewonnen, aufgrund ihres schwachen Saisonstarts liegen sie aber nach wie vor an fünfter und letzter Stelle der Northeast Division.

Siebtes Saisontor von Vanek
Die weiteren Tore der Sabres, die im Schlussdrittel gleich viermal trafen, erzielten Ales Kotalik (2), Jaroslav Spacek, Tim Connolly, Derek Roy, Maxim Afinogenow und Adam Mair. Für Vanek, Österreichs Sportler des Jahres 2007, war es der siebente Saisontreffer. "Mit so einem Sieg kann man natürlich niemals rechnen. Aber wir haben ihn uns verdient und wollen darauf aufbauen", meinte Vanek-Kollege Brian Campbell. Und Coach Lindy Ruff erklärte nach dem Kantersieg: "Carolina wirkte müde und wir waren heute richtig frisch."

Carolina-Spieler entschuldigen sich beim Goalie
Carolina-Verteidiger Glen Wesley entschuldigte sich hingegen bei Goalie John Grahame. "Wir haben unseren Goalie sträflich im Stich gelassen." Auf Buffalo warten jetzt drei Auswärtspartien in Folge, am Mittwoch gegen die Anaheim Mighty Ducks, am Donnerstag gegen die Los Angeles Kings und am Samstag gegen die San Jose Sharks.

Ergebnisse
St. Louis Blues - Chicago Blackhawks 3:1
Tampa Bay Lightning - Boston Bruins 4:1
Florida Panthers - Washington Capitals 1:2
New York Islanders - Atlanta Thrashers 0:4
Calgary Flames - Columbus Blue Jackets 3:4 n.V.
Detroit Red Wings - Phoenix Coyotes 3:2
Buffalo Sabres (1 Tor Thoams Vanek) - Carolina Hurricanes 8:1
Los Angeles Kings - Colorado Avalanche 2:5
Ottawa Senators - New York Rangers 2:5
Toronto Maple Leafs - Pittsburgh Penguins 4:2
Montreal Canadiens - Nashville Predators 4:5 n.P.
Philadelphia Flyers - Dallas Stars 1:4

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .