Alaba fällt wegen Muskelfaserriss aus

Anzeichen schon bei Match gegen Leipzig

Alaba fällt wegen Muskelfaserriss aus

Beim Kracher Bayern gegen Leipzig musste der ÖFB-Star bereits aussetzen, weil er über Schmerzen im Adduktorenbereich geklagt hatte.

München. Der FC Bayern muss bis auf Weiteres auf David Alaba verzichten. Wie der deutsche Fußball-Rekordmeister am Sonntag mitteilte, wurde bei Österreichs Star ein Muskelfaserriss im Adduktorenbereich des linken Oberschenkels diagnostiziert. Der Außenverteidiger hatte sich vor dem Bundesliga-Spitzenspiel bei RB Leipzig (1:1) verletzt. Eine Ausfalldauer prognostizierten die Münchner nicht.
 
Zum Start der neuen Champions-League-Saison am Mittwoch gegen Roter Stern Belgrad und am kommenden Bundesliga-Wochenende gegen den 1. FC Köln muss Trainer Niko Kovac daher auf der Position des linken Verteidigers umplanen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .