(c) GEPA

Premier League

Arsenal dreht Schlager gegen ManU

Zweite Tore in den Schlussminuten sichern "Gunners" knappen Sieg über Manchester.

In den letzten zehn Minuten einer hochdramatischen Fußball-Partie hat Arsenal FC am Sonntag einen 0:1-Rückstand gegen den englischen Premier-League-Tabellenführer Manchester United noch in einen 2:1-Heimerfolg verwandelt. Nationalstürmer Wayne Rooney (53.) hatte die Gäste per Kopfball in Führung gebracht, der eingewechselte niederländische Mittelfeldakteur Robin Van Persie (83.) und die französische Arsenal-Galionsfigur Thierry Henry (93.) sorgten im Finish aber für die Wende.

Meisterschaft wieder spannend
Die "Gunners" machten die Liga damit nach dem 0:2 von ManU-Verfolger Chelsea in Liverpool am Samstag wieder spannender. Manchester United führt zwar weiter mit sechs Punkten Vorsprung auf Chelsea, der Rückstand von Liverpool und Arsenal verringerte sich aber auf 11 bzw. 12 Zähler.

Wigan auf Abstiegsplatz
Der verletzte Verteidiger Paul Scharner hatte zuvor am Sonntagnachmittag die 0:2-Heimniederlage seines Klubs Wigan Athletic gegen Everton mitansehen müssen. Wigan liegt damit als Tabellen-17. nur noch zwei Punkte vor einem Abstiegsplatz.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .