Austria: Hausverbot für drei Fans

Randale nach Cup-Spiel

Austria: Hausverbot für drei Fans

Nach Cup-Pleite der Austria-Amateure drehten einige Fans durch. Austria schreitet ein.

Der österreichische Fußball-Bundesligist Austria hat gegen drei Fans Hausverbote für die Generali Arena verhängt. Grund dafür sind Ausschreitungen im Rahmen des ÖFB-Cup -Spiels am Dienstag zwischen den Austria Amateuren und dem LASK (0:5). Nach der Partie hatten Anhänger der Wiener im Stadion Gäste-Fans aus Linz attackiert und teilweise verletzt. Laut Austria wird gegen weitere Personen noch ermittelt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .