Barca hält Kontakt zu Real

Primera Division

Barca hält Kontakt zu Real

Katalanen holen knappes 2:1 gegen Coruna und bleiben in der Tabelle an Real Madrid dran.

FC Barcelona hat in der spanischen Fußball-Meisterschaft mit einem knappen 2:1-Heimsieg gegen Nachzügler Deportivo La Coruna am Sonntagabend den Anschluss an Spitzenreiter Real Madrid gewahrt. Nach der frühen Führung des Vorletzten durch Hidalgo (2.) schaffte Ronaldinho mit einem verwandelten Foulelfmeter (40.) erst kurz vor der Pause den Ausgleich, Xavi gelang in der 71. Minute das umjubelte Siegestor. Die Katalanen (31 Punkte) liegen als Zweiter weiter vier Zähler hinter dem Erzrivalen aus Madrid (35).

Farbenfroh ging es beim 1:0-Arbeitssieg des Dritten Atletico Madrid (30) gegen Getafe zu. Nachdem Forlan (20.) den Favoriten in Führung geschossen hatte, eskalierte die Partie nach Seitenwechsel. Aguero und Reyes sahen aufseiten der Madrilenen Rote Karten, Licht und Abbondanzieri wurden bei den Gästen ausgeschlossen.

Unterhaltsam war auch das 3:3-Heimremis von Real Saragossa gegen Espanyol Barcelona. Der Brasilianer Oliveira sicherte den nach dem Ausschluss von Luccin auf zehn Mann reduzierten Hausherren erst in den letzten fünf Spielminuten (85., 89.) zumindest einen Zähler.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .