Fabregas stellte den Endstand vor

Im Kaufrausch

Barcelona bietet 45 Mio. für Fabregas

Die Katalanen basteln am nächsten Mega-Transfer.

Der FC Barcelona macht im Werben um Cesc Fabregas vom FC Arsenal offenbar Ernst. Wie spanische Medien berichten, wollen die Katalanen noch am Montag per Fax ein offizielles Angebot bei den Londonern abgeben. Offenbar bietet Barca 45 Millionen für den spanischen Mittelfeldstar.

Barcelonas Sportdirektor Trixi Beguiristain will durch ein Telefonat den Transfer zusätzlich beschleunigen. Barcelona hatte sich bereits letzte Woche den Stürmer David Villa vom Liga-Konkurrenten FC Valencia geangelt. Die Ablösesumme soll rund 40 Millionen Euro betragen haben.

Fabregas will nach Barcelona
"Wir werden das Äußerste tun, um ihn zu behalten", sagt Arsenal-Boss Peter Hill-Wood. Fabregas hatte sich jedoch in der Vergangenheit öffentlich einen Wechsel zum spanischen Meister gewünscht.

Fabregas gab derweil im spanischen Trainingslager Entwarnung. Kurz vor dem Abflug nach Südafrika verkündete Teamchef Vicente del Bosque, dass der Arsenal-Star seine Wadenverletzung auskuriert habe. Auch Fernando Torres hat nach seiner Meniskusoperation in Vigo in Galizien mit dem Rehabilitationsprogramm begonnen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .