Bayerns Boateng crasht mit Sportwagen in Leitplanke

Von Hagelschauer überrascht

Bayerns Boateng crasht mit Sportwagen in Leitplanke

Bayern-Star Boateng wurde auf der Autobahn von einem Hagelschauer überrascht und krachte mit seinem Sportwagen in eine Leitplanke.

Bayern. Laut Berichten der deutschen "BILD" krachte der Bayer-Starkicker Boateng mit seinem Sportwagen nahe Selbitz in eine Leitplanke. Der Unfall soll sich ohne überhöhte Geschwindigkeit beim Spurwechsel ereignet haben, nachdem der Fußballer von einem plötzlichen Hagelschauer überrascht wurde. "BILD" berichtet von einem möglichen rechtlichen Nachspiel – Denn: Der Bolide des Kickers war mit Sommerreifen ausgestattet. Eine Anzeige wegen Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung wurde eingebracht.

 

 

25.000 Euro Schaden

Laut Polizeibericht beläuft sich der verursachte Schaden des Crashs auf satte 25.000 Euro. Boateng blieb unverletzt. "BILD"-Informationen zufolge war der Bayern-Star zuvor bei seinem Sohn Jermar in der Nähe von Leipzig auf Besuch weil es dem Buben nicht gut ging. Dafür spritzte Boateng auch das Cyber-Training der Bayern.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .