Schock: Boskovic verlässt Rapid
Schock: Boskovic verlässt Rapid

Kommt jetzt Hoffer?

Schock: Boskovic verlässt Rapid

Die letzte Verhandlungsrunde führte zu keinem Ergebnis. Dabei wollte der Montenegriner bleiben.

Jetzt ist es endgültig! Mittelfeldspieler Branko Bošković wird Rapid verlassen. Am Mittwoch traf sich Sportdirektor Alfred Hörtnagel mit dem Manager von Bošković zur letzten Verhandlungsrunde, danach sagte er: „Wir sind an unsere Schmerzgrenze gegangen, aber er hat auch unser letztes Angebot nicht akzeptiert.“ Vonseiten des Montenegriners heißt es allerdings, dass er in Hütteldorf bleiben wollte und sogar Abstriche in Kauf genommen hätte – ihm liegen bessere Angebote aus dem Ausland vor.

Wer kommt als Ersatz?
Trainer Peter Pacult, der derzeit auf Mallorca Urlaub macht, wollte Bošković unbedingt halten. ÖSTERREICH-Experte Hans Krankl sagt dazu: „Rapid hat mit Jelavić, Hofmann und Bošković drei wichtige Spieler. Ich glaube nicht, dass Rapid einen ähnlichen Spieler wie Bošković bekommt. Das ist eine riesige Schwächung.“ Unterdessen hat Hörtnagls Suche nach einem Nachfolger schon begonnen. Er sagt: „Wir werden den Transfermarkt sondieren und Ersatz holen.“

Hoffer im Gespräch
Während der eine Rapidler das Schiff verlässt, könnte ein Ex-Grün-Weißer zurückkehren: Denn Jimmy Hoffer stehen beim SSC Neapel harte Zeiten ins Haus. Superstar Luca Toni steht vor einem Wechsel zu den Süditalienern. Das würde heißen: Hoffers Chancen auf Einsätze sind gleich null. Dem Konkurrenzkampf im Sturm war Hoffer nicht gewachsen. Neapels Klubpräsident Aurelio De Lauren­tiis sagt über Toni: „Der Junge ist mir sympathisch. Ich bin sicher, dass er bei uns ein großes Comeback starten könnte.“ Der 33-Jährige stimmte sogar einer Reduzierung seiner bisherigen Gehaltsvorstellungen zu.

Jetzt tritt Hoffer die Flucht nach vorne an. Er will sich mit der Situation in Neapel nicht zufriedengeben und denkt an einen Wechsel. Immer wieder ist eine Rückkehr zu Rapid im Gespräch. Hoffer: „Irgendwann spiele ich sicher wieder in Hütteldorf.“ Vielleicht schon früher als erwartet ...

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .