Brasilien tourt durch Afrika
Brasilien tourt durch Afrika

WM-Testspiele

Brasilien tourt durch Afrika

Samba-Kicker treten vor WM-Start noch in Simbabwe und Tansania an.

Fußball-Rekordweltmeister Brasilien trifft vor Beginn der WM in Südafrika in ihren beiden letzten Testspielen aller Voraussicht nach auf die Teams von Simbabwe und Tansania. Die Mannschaft von Carlos Dunga reist für beide Begegnungen in die Länder der Gegner. Brasiliens Nationaler Fußballverband (CBF) warte lediglich noch auf die Dokumente zur Bestätigung der am 2. Juni (Simbabwe) und 7. Juni (Tansania) geplanten Partien. Offiziell bestätigt sind die Spiele deshalb noch nicht.

Derzeit bereitet sich die "Selecao" im südbrasilianischen Curitiba auf die WM vor. Am Mittwoch fliegt sie nach der Verabschiedung durch Staatspräsident Luiz Inacio Lula da Silva in Brasilia nach Südafrika. Simbabwe ist ein Nachbarland Südafrikas, die Nationalelf steht auf Platz 113 der FIFA-Weltrangliste. Tansania belegt den 108. Platz.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .