Buffon muss bei Juventus bleiben

Kein Verkauf

Buffon muss bei Juventus bleiben

Laut dem Sportdirektor von Juve gibt es kein Angebot von Manchester City. Manninger bleibt vorerst die Nummer 1.

Der italienische Fußball-Nationaltorhüter Gianluigi Buffon steht laut Angaben seines Clubs Juventus Turin nicht zum Verkauf. Manchester City hatte laut Medienberichten 75 Millionen Euro für den 30-Jährigen geboten. "Gigi steht nicht zum Verkauf. Er hat keinen Preis und es hat keine Gespräche gegeben", betonte Juve-Sportdirektor Jean-Claude Blanc am Samstag auf der clubeigenen Website. "Es gibt kein Angebot von Manchester City, hinter diesen Gerüchten steckt kein Funken Wahrheit."

Buffon fällt mit Adduktorenproblemen vermutlich noch bis Jänner aus. Derzeit hütet ÖFB-Teamtorhüter Alexander Manninger das Gehäuse der "Alten Dame", die bis zum Ligaschlager am Samstagabend gegen Inter Mailand sieben Siege in Folge eingefahren hat. Unabhängig von einem möglichen Abgang von Buffon dürfte Manninger nicht zur langfristigen Nummer eins von Juventus avancieren. Die Turiner haben laut Medienberichten bereits ein Auge auf den 24-jährigen Slowenen Samir Handanovic von Udinese geworfen.

Spekulationen über Buffon wurden von Sportdirektor Blanc vorerst aber entschieden zurückgewiesen. "Ich kann allen Fans versichern, dass wir noch viele Jahre mit Gigi zusammenarbeiten werden. Er wird 2011/12 in unserem neuen Stadion spielen", versicherte der Franzose. Juventus hatte erst am Donnerstag seine Pläne für ein neues, 40.000 Zuschauer fassendes Stadion präsentiert. "Es wundert mich, dass Nachrichten wie diese immer vor großen Spielen auftauchen", sagte Blanc vor dem Gastspiel in Mailand.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .