Bullen bangen um Maierhofer

Verletzung vor PSG-Hit

Bullen bangen um Maierhofer

Bittere Pille für Salzburg vor Hit gegen PSG. Ausgerechnet Maierhofer ist verletzt.

Der Bullen-Stürmer erlitt nach seinem Debüt-Treffer in Kapfenberg (3:1) eine schmerzhafte Verletzung im Unterschenkel, droht am Donnerstag auszufallen. Doch Stefan Maierhofer gibt die Hoffnung noch nicht auf, sagt gewohnt kämpferisch: „Schmerzen hin, Schmerzen her, das gehört im Fußball dazu. Ich will am Donnerstag unbedingt dabei sein.“

Spion Moniz
Auch Salzburg-Coach Ricardo Moniz hofft noch. Gemeinsam mit Manfred Linzmaier spionierte er Sonntagabend beim 1:0 von Paris Saint-Germain gegen Stade Brest, weiß: „PSG hat große individuelle Klasse, ist physisch sehr kompakt.“ Das Goldtor erzielte Javier Pastore. Knapp 50 Millionen Euro überwiesen die Franzosen für den Argentinier nach Palermo. Dank des Einstiegs der Qatar Investment wurde bei Paris Saint-Germain in diesem Sommer insgesamt für 86,4 Mio. eingekauft. Keine leichte Aufgabe für unsere Bullen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .