CL-Debakel für Hickersberger

0:4

CL-Debakel für Hickersberger

Ex-ÖFB-Teamchef geht in asiatischer CL gegen Al Ittihand unter.

In der nationalen Liga auf Titelkurs, in der asiatischen Champions League nur noch auf Abschiedstour. So präsentiert sich derzeit für den früheren ÖFB-Teamchef Josef Hickersberger die Fußball-Welt mit seinem Verein FC Al Wahda. Der Spitzenreiter der Vereinigten Arabischen Emirate ging am Dienstagabend auswärts gegen Al Ittihad 0:4 (0:4) unter und ziert punktlos das Tabellenende der Gruppe B.

Die vierte Niederlage in der Champions League (1:9 Tore) war vor 15.500 Zuschauern schon nach den ersten 32 Minuten in der saudi-arabischen Hafenstadt besiegelt, lagen die Gäste bereits 0:4 zurück. Die Saudis (7 Zähler) schoben sich damit auf den zweiten Gruppenplatz vor, da sich der usbekische Millionen-Club Bunyodkor Taschkent (6) daheim dem iranischen Pool-Leader Zob Ahan (10) knapp 0:1 geschlagen geben musste.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .