Deutschland blamiert sich gegen englische B-Elf

Fußball

Deutschland blamiert sich gegen englische B-Elf

Obwohl bei den Engländer viele Stars fehlten, waren sie für Deutschland zu stark. Terry erzielte den Siegtreffer.

In Berlin kam es zum Klassiker zwischen Deutschland und England. Die Vorzeichen schienen klar, sagten doch bei den Engländern zahlreiche Stars ab. Aber die junge Garde aus der zweite Reihe kämpfte um ihre Chance und kam zu einem 2:1-Sieg gegen über weite Strecken harmlose Deutsche. Upson brachte die Briten nach einem Fehler des deutschen Torhüter Adler in Führung.

Der britische Keeper James revanchierte sich für das Gastgeschenk seines deutschen Pendants. Er sah beim Ausgleichstreffer von Patrick Helmes alles andere als glücklich aus. Für die Entscheidung sorgte schließlich einer der wenigen verbliebenen englischen Stars: John Terry köfpte die englische B-Elf zum Sieg gegen Deutschland.

Gelungenes Maradona-Debüt
Mit Spannung wurde das Debüt von Diego Maradona als argentischer Teamchef erwartet. Argentinien traf in einem Freundschaftsspiel in Glasgow auf kampfstarke Schotten. Für überlegene Gauchos erzielte Maxi Rodriguez den verdienten Siegtreffer.

Serbien fegt über Bulgarien hinweg
Serbiens Fußball-Nationalmannschaft, ein Gegner Österreichs in der WM-Qualifikation, hat sich mit einem 6:1-Erfolg im Länderspiel gegen Bulgarien am Mittwoch in Torlaune präsentiert. Auffälligster Mann der Mannschaft von Trainer Radomir Antic war in seinem Abschiedsspiel Savo Milosevic. Der 35-Jährige erlebte dabei Hochs und Tiefs: Zwar schoss Milosevic zwei Tore, vom Elfmeterpunkt zeigte der Stürmer bei zwei Versuchen allerdings Nerven.

Litauen nur 1:1
Litauen begnügte sich in der estnischen Hauptstadt Tallinn gegen Moldawien mit einem 1:1-Unentschieden. Bugalow (69.) brachte die Moldawier vor spärlicher Kulisse sogar in Führung, Savenas (72.) gelang nur drei Minuten später per Elfmeter zumindest der Ausgleich.

Nächste Seite: Alle Ergebnisse vom Mittwoch

Deutschland - England 1:2 (0:1)
Berlin. Tore: Helmes (63.) bzw. Upson (23.), Terry (84.)

Niederlande - Schweden 3:1 (1:0)
Amsterdam. Tore: Van Persie (32., 48.), Kuyt (92.) bzw. Källström (49.)

Nordirland - Ungarn 0:2 (0:0)
Belfast. Tore: Torghelle (57.), Gera (71.)

Frankreich (WM-Quali-Gegner Österreich) - Uruguay 0:0
St. Denis/Paris.

Irland - Polen 2:3 (0:1)
Dublin. Tore: Hunt (88./Elfmeter), Andrews (90.) bzw. Lewandowski (3., 89.), Roger Guerreiro (47.)

Schottland - Argentinien 0:1 (0:1)
Glasgow. Tor: Rodriguez (8.)

Griechenland - Italien 1:1 (0:0)
Piräus. Tore: Gekas (50.) bzw. Toni (54.)

Luxemburg - Belgien 1:1 (0:1)
Luxemburg. Tore: Mutsch (47.) bzw. Mirallas (23.)

Schweiz - Finnland 1:0 (0:0)
St. Gallen. Tor: Ziegler (84.)

Südafrika - Kamerun 3:2 (2:2)
Rustenburg. Tore: Modise (6., 23.), Parker (82.) bzw. Kome (27.), Tchoyi (34.)

Dänemark - Wales 0:1 (0:0)
Kopenhagen. Tor: Bellamy (57.)

Slowenien - Bosnien-Herzegowina 3:4 (1:2)
Maribor. Tore: Koren (27.), Novakovic (64./Elfmeter, 75.) bzw. Ibisevic (2., 63.), Misimovic (13.), Dzeko (53.)

Rumänien (WM-Quali-Gegner Österreich) - Georgien 2:1 (0:1)
Bukarest. Tore: Marica (62.), Goian (70.) bzw. Martsvaladze (10.)

Ukraine - Norwegen 1:0 (1:0)
Dnjepropetrowsk. Tor: Seleznjow (26./Elfmeter)

Ghana - Tunesien 0:0
Accra.

Israel - Elfenbeinküste 2:2 (2:1)
Tel Aviv. Tore: Barda (18.), Golan (24.) bzw. Strul (32./Eigentor), Sanogo (85.)

Zypern - Weißrussland 2:1 (1:0)
Nikosia. Tore: Christofi (29.), Avraam (48.) bzw. Kowel (55.)

Serbien (Österreichs WM-Quali-Gegner) - Bulgarien 6:1 (4:1)
Belgrad. Tore: Jovanovic (9., 27.), Milosevic (28., 34.), Milijas (57.), Lazovic (67.) bzw. Georgiew (20.)
Milosevic verschoss zwei Elfmeter (6., 15.)

Montenegro - Mazedonien 2:1 (2:0)
Podgorica. Tore: Dzudovic (24.), Jovetic (33.) bzw. Popow (85.)

Slowakei - Liechtenstein 4:0 (1:0)
Zilina. Tore: Hamsyk (43., 72.), Vittek (75.), Jez (90.)
Stocklasa (LIE/Ried) spielte durch.

Litauen (WM-Quali-Gegner Österreich) - Moldawien 1:1 (0:0)
Tallinn. Tore: Savenas (72./Elfmeter) bzw. Bugalow (69.)

Aserbaidschan - Albanien 1:1 (1:1)
Baku. Tore: Subasic (4.) bzw. Skela (12.)

Malta - Island 0:1 (0:0)
Corradino. Tor: Helguson (66.)

Oman - Paraguay 0:1 (0:1)
Muscat. Tor: Vera (37.)

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .