Donovan

Krankls WM-Analyse

Die Amis sollte man nicht unterschätzen

Ich bin ein großer Fan des US-Fußballs.

Der amerikanische Fußball hat sich im letzten Jahrzehnt enorm weiterentwickelt. Die USA haben die WM-Qualifikation als Gruppen-Erste beendet – vor Mexiko, Honduras und Costa Rica. Im Confed-Cup 2009 haben sie Spaniens Serie (35 Spiele ohne Niederlage) beendet und sind erst im Finale an Brasilien gescheitert. Also: Diese Mannschaft ist absolut ernst zu nehmen!

Junge, schnelle, athletische Spieler
Dazu ein Lineup mit bekannten Namen wie Goalie Tim Howard, der schon bei Manchester United gespielt hat, Landon Donovan oder Jozy Altidore, den die Pepi-Schulz-Akademie hervorgebracht hat. Dazu kommen junge, schnelle, athletische Spieler. Mit der positiven amerikanischen Einstellung funktionieren sie als Team sehr gut. Treffen wie zuletzt mit US-Präsident Obama stärken den Teamgeist. Motto: „Yes, we can!“

England ist natürlich Favorit
Wenn ich mir die Gruppe C ansehe, ist England natürlich Favorit. Aber dann kommen schon die USA.

Der 23 Mann-Kader der USA

Nr.

Name

Position

Verein

1

Tim Howard

Tor

Everton

18

Brad Guzan

Tor

Aston Villa

23

Marcus Hahnemann

Tor

Wolverhampton Wandere

2

Jonathan Spector

Abwehr

West Ham United

3

Carlos Bocanegra

Abwehr

Stade Rennes

5

Oguchi Onyewu

Abwehr

AC Milan

6

Steven Cherundolo

Abwehr

Hannover 96

12

Jonathan Bornstein

Abwehr

CD Chivas Carson

15

Jay DeMerit

Abwehr

Watford

21

Clarence Goodson

Abwehr

Start Kristiansand

4

Michael Bradley

Mittelfeld

Bor. Mönchengladbach

7

DaMarcus Beasley

Mittelfeld

Rangers

8

Clint Dempsey

Mittelfeld

Fulham

11

Stuart Holden

Mittelfeld

Bolton Wanderers

13

Ricardo Clark

Mittelfeld

Eintracht Frankfurt

16

Jose Torres

Mittelfeld

CF Pachuca

19

Maurice Edu

Mittelfeld

Rangers

22

Benny Feilhaber

Mittelfeld

Aarhus GF

9

Herculez Gomez

Angriff

FC Puebla

10

Landon Donovan

Angriff

Los Angeles Galaxy

14

Edson Buddle

Angriff

Los Angeles Galaxy

17

Jozy Altidore

Angriff

Hull City

20

Robbie Findley

Angriff

Real Salt Lake City

Bob Bradley

Trainer

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .