Goalie Langer versucht Glück am Main

Transfer fix

Goalie Langer versucht Glück am Main

Der Vorarlberger wechselt vom SC Freiburg zum FSV Frankfurt.

Der Vorarlberger Goalie Michael Langer hat beim deutschen Fußball-Zweitligisten FSV Frankfurt einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Der 25-Jährige war in der abgelaufenen Saison beim Bundesligisten SC Freiburg nicht einmal als Ersatzgoalie zum Zug gekommen und wechselte nun nach dem Auslaufen seines Vertrags ablösefrei zum Tabellen-15.

Kampf um Einserleiberl
Langer wird bei den Frankfurtern mit Patric Klandt und Pablo Alvarez um die Nummer-eins-Position kämpfen. "Michael Langer ist ein sehr interessanter Torhüter, der von seinem Alter, Typ und vor allem von seinen Möglichkeiten sehr gut zum FSV Frankfurt passt", sagte Chefcoach Hans-Jürgen Boysen.

Der 1,93 m große Tormann gewann 2007 mit Stuttgart die deutsche Meisterschaft, zu Beginn des Jahres 2008 wechselte er zu den Freiburgern, wo er in 14 Zweitligaspielen zum Einsatz kam, in der Bundesliga dann aber nicht mehr.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .