Herzog nominiert U21-Kader

U21-EM-Quali

Herzog nominiert U21-Kader

U21-Teamchef kann in der EM-Qualif auf 3 Spieler mit A-Team-Erfahrung setzen.

U21-Teamchef Andreas Herzog kann für die U21-EM-Qualifikationsspiele am 6. Oktober (19.00 Uhr/live ORF Sport plus) in Innsbruck gegen die Niederlande und am 10. Oktober (20.30 Uhr MEZ in Paisley) gegen Schottland auf drei Spieler mit A-Team-Erfahrung bauen. Herzog berief am Mittwoch in seinen 19-Mann-Kader unter anderem Christopher Dibon (Admira), Christopher Drazan (Rapid) und Daniel Royer (Hannover) ein.

Österreichs U21-Team ist mit einem 4:1-Auswärtssieg in Luxemburg erfolgreich in die Qualifikation gestartet.

Österreichs U21-Teamkader
Tor: Heinz Lindner (Austria Wien/12 U21-Länderspiele), Samuel Radlinger (Hannover/3)

Verteidigung: Christopher Dibon (Admira/14/1 Tor), Emir Dilaver (Austria/7/0), Florian Hart (LASK/9/1), Christian Klem (Sturm Graz/8/0), Michael Schimpelsberger (Rapid/2/0), Richard Windbichler (Admira/8/0)

Mittelfeld: Christopher Drazan (Rapid/9/3), Dieter Elsneg (Kapfenber/8/0), Stefan Hierländer (Red Bull Salzburg/12/1), Raphael Holzhauser (VfB Stuttgart/10/6), Thomas Hopfer (Grödig/11/0), Daniel Royer (Hannover/5/2), Stefan Schwab (Admira/10/0), Georg Teigl (RB Salzburg/6/0)

Sturm: Deni Alar (Rapid/10/2), Dario Tadic (Austria/8/1), Andreas
Weimann (Aston Villa/10/6)

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .