Hiddink bleibt Oranje-Coach

Fehlstart in EM-Quali

Hiddink bleibt Oranje-Coach

Niederländer unter Hiddink mit drei Niederlagen in vier Partien.

Trotz heftiger Kritik bleibt Guus Hiddink Fußball-Nationaltrainer der Niederlande. Der nationale Verband (KNVB) habe "volles Vertrauen" in den Bondscoach, sagte dessen Direktor Bert van Oostveen nach einem Gespräch mit Hiddink am Dienstag in Zeist bei Utrecht. Nach einem verpatzten Start in der EM-Qualifikation stand der 67-Jährige bereits unter Druck.

Man habe vereinbart, dass der "Ansatz überzeugender" sein müsse. "Das wird in nächsten Zeit deutlicher werden", sagte Hiddink, der nach der WM in Brasilien Louis van Gaal als Bondscoach abgelöst hatte. In vier Spielen unter Hiddinks Leitung hatte der WM-Dritte den Platz dreimal als Verlierer verlassen müssen.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .