Hölzl-Doppelpack im zweiten Länderspiel

Lichtblick

Hölzl-Doppelpack im zweiten Länderspiel

Der Flügelflitzer von Sturm Graz erzielte zwei Traumtore. Dabei spielte der 23-Jährige nur wegen der Verletzung von Martin Harnik von Beginn an.

In seinem ersten Länderspiel von Beginn an hat Harnik-Ersatz Andreas Hölzl einen Doppelpack für das ÖFB-Team erzielt. Am Mittwochabend traf der 23-jährige Sturm-Graz-Flügelspieler im Fußball-Ländervergleich mit der Türkei zweimal (28.,53.) für die österreichische Mannschaft, die allerdings 2:4 (1:2) unterlag.

Kopfball zur Führung
In der 28. Minute hatte Hölzl Österreich mit einem listigen Kopfball über den türkischen Schlussmann Volkan Demirel in Führung gebracht. Der Mittelfeldspieler von Sturm Graz vertrat Bremen-Legionär Martin Harnik mit einer soliden Leistung auf der rechten Außenbahn, wurde allerdings vom türkischen Linksaußen Tuncay Sanli, der dreimal traf, deutlich in den Schatten gestellt.

Harnik war für das Türkei-Länderspiel mit einer Knöchelverletzung ausgefallen. Damit kam Hölzl in seinem zweiten Länderspiel zu seinem zweiten Einsatz von Beginn an. Bei seinem Debüt war er im Oktober auf den Färöern (1:1) für Harnik eingewechselt worden - und hatte wenige Augenblicke nach seiner Einwechslung eine Riesenchance vergeben.

Traumtor
Am Mittwochabend war die Trefferquote des 23-jährigen Flügelspielers erfolgreicher. Eine Ablage von Erwin Hoffer legte Hölzl in der 53. Minute gefühlvoll ins lange Eck und brachte die verunsicherte österreichische Mannschaft noch einmal auf 2:3 heran.

Gegen den grandios aufspielenden Middlesbrough-Legionär Tuncay, der mit einem Triple-Pack erfolgreich war, war Hölzl jedoch chancenlos.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .