Liverpool gewinnt historischen Elferkrimi

Im Ligacup

Liverpool gewinnt historischen Elferkrimi

30 Schützen kamen im Elfmeterschießen zum Einsatz.

Der FC Liverpool hat nach einer historischen Cup-Schlacht den Aufstieg ins Achtelfinale des englischen Ligacups geschafft! Die Red setzten sich im längsten Elfmeterschießen der Liga-Geschichte gegen Middlesborough (1:1 nach Verlängerung) mit 14:13 durch. Insgesamt kamen im Penaltyschießen 30 Schützen zum Einsatz, Pechvogel der Partie war Albert Admoha, der für Middlesborough den letzten Elfemeter am Tor vorbeisetzte.

Einen Sieg gab es am Dienstag für ÖFB-Legionär Marko Arnautovic. Stoke City feierte gegen Sunderland einen 2:1-Erfolg, Arnautovic stand bis zu 85. Minute auf dem Platz und kassierte die gelbe Karte.

Für Arsenal kam hingegen schon in Runde zwei das Aus: Die Gunners unterlagen Southampton mit 1:2. Bei Southampton kam Ex-Bulle Mane zu seinem Debüt und wurde in der 71. Minute ausgetauscht.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .