Inter will 16 Mio für Mourinho
Inter will 16 Mio für Mourinho

Trainer-Wechsel

Inter will 16 Mio für Mourinho

Wechsel des Startrainers zu Real Madrid fast perfekt.

Nach dem CL-Triumph blieb der Portugiese auch gleich in Madrid und versetzte damit die 40.000 Fans, die dem neuen Europacupsieger im Giuseppe-Meazza-Stadion zujubelten. „Mit dem Gewinn der Champions League ist meine Arbeit als Trainer von Inter beendet“, erklärte er. „Der europäische Supercup und die Klub-Weltmeisterschaft sind für mich keine Motivation.“ Mourinho soll bei den „Königlichen“ einen Vierjahresvertrag und ein Gehalt von zehn Millionen Euro im Jahr bekommen (ÖSTERREICH berichtete). Damit wäre er der bestbezahlte Trainer in der spanischen Fußballgeschichte.

Mourinho hat bei Inter noch Vertrag bis 2012
Mourinho äußerte sich in dem Interview mit dem portugiesischen TV-Sender TVI fast so, als wäre er bereits Real-Trainer. „Für mich wird es eine Herausforderung sein, in der Meisterschaft gegen das Superteam des FC Barcelona anzutreten, das es auf 100 Punkte in einer Saison bringt.“ In Madrid wird erwartet, dass Real seinen bisherigen Trainer Manuel Pellegrini Anfang der Woche entlassen und Mourinho am Freitag, 28. Mai, als neuen Coach vorstellen wird. Der hat aber bei Inter einen Vertrag bis 2012. Und die Mailänder fordern satte 16 Millionen Euro Ablöse für den Startrainer. Heißt: Mourinho kostet Real insgesamt 56 Millionen Euro. Madrid möchte nach acht Jahren endlich wieder die Champions League gewinnen. Als neuer Inter-Trainer ist der Serbe Mihajlović (derzeit Catania) im Gespräch.

Mourinho will Milito, Drogba und Torres zu Real holen
Mourinho zieht mit sehr hohen Ansprüchen nach Madrid. Der Startrainer hat Real-Präsident Florentino Pérez bereits eine Liste mit Spielern vorgelegt, mit denen er die Mannschaft verbessern will. Zu Mourinhos Wunschkandidaten zählen laut Gazzetta dello Sport der Inter-Goalgetter Diego Milito und Teamkollege Maicon sowie Daniele De Rossi vom AS Roma. Die englische Zeitung Sun spekuliert, dass Mourinho auch seine ehemaligen Chelsea-Spieler Frank Lampard, Didier Drogba und Ashley Cole sowie die Liverpool-Stars Fernando Torres und Steven Gerrard holen möchte.

"Will auch mit Real gewinnen"

Frage: Herr Mourinho, ist der Wechsel zu Real schon perfekt?
José Mourinho: Ja. Mein Manager Jorge Mendes hat mit den Verantwortlichen verhandelt, und die Dinge sind praktisch in die Wege geleitet.

Frage: Was fehlt noch?
Mourinho: Die Unterschrift. Ich will noch die entscheidenden Leute kennenlernen. Ich will wissen, was man von mir erwartet, und so verhindern, dass es unangenehme Überraschungen gibt.

Frage: Warum verlassen Sie Inter?
Moruinho: Ich bin noch jung und habe noch viele Jahre Fußball vor . Ich will noch ein drittes Mal mit einem anderen Klub die Champions League gewinnen. Meine Arbeit in Mailand ist beendet.

Frage: Real ist derzeit in Spanien aber nur noch die Nummer 2?
Mourinho: Für mich wird es auch eine Herausforderung sein, in der Meisterschaft gegen das Superteam des FC Barcelona anzutreten, das es in einer Saison auf 100 Punkte gebracht hat.

Frage: Anderes Thema: Sie haben nach dem Endspiel Bayern-Keeper Butt getröstet. Was haben Sie ihm gesagt?
Mourinho: Ich habe ihm gesagt, dass er auch ein Sieger ist, weil er schon zweimal in einem Endspiel gestanden ist.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .