Istanbul: Hooligan-Attacke auf BVB-Fans

Champions League

Istanbul: Hooligan-Attacke auf BVB-Fans

Am Abend kommt es in Istanbul zum Duell zwischen Galatasaray und Dortmund.

Aufregung vor dem Champions-Legaue-Spiel zwischen Galatasaray Istanbul und Borussia Dortmund. Wie deutsche Medien berichten, ist es am Dienstag-Abend nahe des Taskim-Platzes zu Angriffen türkischer Hooligans auf Fans der Dortmunder gekommen.

Dabei sollen zwei Anhänger der Deustche so schwer verletzt worden sein, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten. Die Polizei soll zudem mehrere Angreifer festgenommen und dabei Messer und Schlagstöcke beschlagnahmt haben.

Polizei kann Sicherheit der Fans nicht garantieren
Auf der BVB-Fanseite "schwatzgelb.de" berichten Fans von dem Vorfall. "Türkische Hooligans stürmten mit Messern bewaffnet mehrere BVB-Kneipen, verprügelten Dortmunder Fans und stellten eine ernsthafte Gefahr dar. Die Polizei räumte das Viertel rund um den Taksim-Platz und gab an, anschließend nicht mehr für die Sicherheit einzelner deutscher Fans garantieren zu können."

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .