Beckenbauer mit (v.l.n.r.) Myamoto, Alex und Coach Trapattoni; (c) GEPA

Dubai

"Kaiser" besucht seine Bullen

Franz Beckenbauer stattete Red Bull Salzburg im Trainingslager einen Besuch ab.

Im Trainingslager in Dubai hat Fußball-Tabellenspitzenreiter Red Bull Salzburg prominenten Besuch erhalten. "Kaiser" Franz Beckenbauer persönlich kam für einen Kurzbesuch bei den Salzburgern in die Emirate. Beckenbauer wirkte auch bei Dreharbeiten für Fußball-Videos in Japan mit - als Hauptdarsteller neben Giovanni Trapattoni, Lothar Matthäus und den beiden japanischen Spielern Miyamoto und Alex.

Deren Verpflichtung goutierte Beckenbauer: "Ich denke, dass die Bullen sich mit den beiden Japanern sehr wesentlich verstärkt haben. Alex gilt international als einer der stärksten Verteidiger auf der linken Seite." Der Herbstmeister überzeugte Beckenbauer auch von seiner Motivation für den Titelkampf: "Wenn man nach der Stimmung hier im Trainingslager geht, wollen sich die Spieler die Meisterschaft auch nicht mehr nehmen lassen", schilderte Beckenbauer seine Eindrücke.

Für Salzburg steht am kommenden Freitag das Testspiel gegen Al Ahli, den Klub des ehemaligen Deutsche-Bundesliga-Trainers Winnie Schäfer, auf dem Programm.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .