Wolfgang Katzian wurde Präsident von FK Austria Magna.(c)APA/Guenter R. Artinger

Generalversammlung

Katzian zum Klubpräsidenten gewählt

Wolfgang Katzian ist am Dienstagabend in der Generalversammlung des österreichischen Fußball-Meisters FK Austria Wien im Wiener Rathauskeller zum neuen Klubpräsidenten gewählt worden.

Der Vorsitzende der Gewerkschaft der Privatangestellten (GPA) erhielt 122 von 153 möglichen Stimmen und damit knapp 80 Prozent Zustimmung. Katzian folgt als Austria-Präsident Peter Langer nach, der im Dezember zurückgetreten war. Der 50-jährige Niederösterreicher ist seit 1993 Austria-Mitglied.

Umwandlung in AG
Eine Ausgliederung wäre laut Austria-Manager wirtschaftlich von großem Vorteil und für eine gesicherte Austria-Zukunft essenziell. Geht sie durch, würde der neue Präsident auch Vorsitzender des AG-Aufsichtsrats werden. Was die Machtverhältnisse in der bis Ende Mai angestrebten AG betrifft, will Kraetschmer Skeptiker beruhigen: "Der Verein wird beherrschenden Einfluss auf die Gesellschaft und die Mehrheit der Stimmen in der AG-Hauptversammlung haben." Im Aufsichtsrat hätten die Vereinsvertreter allerdings keine Mehrheit.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .