Leo Windtner als ÖFB-Präsident bestätigt

Bis 2013

Leo Windtner als ÖFB-Präsident bestätigt

Die Wahl erfolgte einstimmig per Akklamation.

Leo Windtner ist am Sonntag auf der Ordentlichen Hauptversammlung des Österreichischen Fußball-Bundes in Mayrhofen im Zillertal bis 2013 im Amt des Präsidenten bestätigt worden. Die Wahl erfolgte einstimmig per Akklamation. Der 59-jährige Chef der Oberösterreich Energie AG war am 26. Februar 2009 offiziell zum ÖFB-Präsidenten gewählt worden, nachdem Friedrich Stickler am 7. November 2008 zurückgetreten war. Dazwischen war Kurt Ehrenberger interimistischer Verbands-Chef gewesen.

Johann Janecek, Peter Pucker und Siegfried Mair wurden zu Rechnungsprüfern gewählt, Referenten im Rechtsmittelsenat unter Vorsitz von Thomas Partl sind Dieter Potzmann, Sepp Geisler und Herbert Hübel. Ehrenberger und Ex-Bundesliga-Präsident Martin Pucher erhielten für ihre Verdienste den Ehrenring des ÖFB.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .