Torschütze Roland Linz wird umjubelt

UEFA-Cup

Linz rettet Braga Unentschieden

Während sich die Wiener Austria aus dem UEFA-Cup verabschiedete, schaut es für Roland Linz und Martin Stranzl gut aus.

Roland Linz ist im UEFA-Cup weiter in bester Torlaune. Der in Diensten des portugiesischen SC Braga stehende ÖFB-Stürmer erzielte am Donnerstag in der 6. Minute nach einem Eckball das 1:0 bei Aris Saloniki und wurde auf uefa.com zum Spieler der Begegnung gewählt. Nach Ronaldo Guiaros Ausgleichstreffer in der 26. Minute hat Braga in bisher drei Gruppenspielen dreimal Remis gespielt.

Vergangene Woche hatte Linz den Treffer zum 1:1-Endstand gegen Bayern München erzielt. In der Gruppe F haben die Portugiesen mit drei Punkten weiter gute Aufstiegschancen. Die Bolton Wanderers lösten den FC Bayern am Donnerstag mit einem 1:0-Sieg bei Roter Stern Belgrad als Tabellenführer ab. Die Engländer führen die Fünfergruppe mit sechs Punkten vor dem deutschen Fußball-Rekordmeister (5) an.

Am letzten Spieltag (19.12.) empfängt der FC Bayern die Griechen aus Saloniki (5). Im Parallel-Spiel trifft Braga daheim auf das weiterhin punktlose Team aus Belgrad. Bolton ist zum Abschluss spielfrei und kann sein Punktekonto nicht verbessern.

Neben Girondins Bordeaux in der Austria-Gruppe H qualifizierten sich am Donnerstag auch noch Tottenham Hotspur, Spartak Moskau, FC Zürich sowie Bayer Leverkusen vorzeitig für die Runde der letzten 32, die Helsinborgs IF, Everton, Panathinaikos Athen, Atletico Madrid, Villarreal, der HSV und FC Basel auch bereits erreicht haben.

Nächste Seite: Alle Spiele und Tabellen im Detail

Gruppe E
Bayer Leverkusen - Sparta Prag 1:0 (0:0)
Tor: Friedrich (71.), Rote Karte: Ramelow (Leverkusen, 60./Tätlichkeit)

Spartak Moskau - FC Zürich 1:0 (0:0)
Tor: Titow (57.)
Martin Stranzl spielte durch

Tabelle
1. Spartak Moskau 3 3:1 7 *
2. FC Zürich 3 4:2 6 *
3. Bayer Leverkusen 3 3:2 6 *
4. Sparta Prag 4 4:5 4
5. FC Toulouse 3 2:6 0

* = im Sechzehntelfinale

Gruppe F:

Aris Saloniki - SC Braga 1:1 (1:1)
Tore: Guiaro (26.) bzw. Linz (6.)

Roter Stern Belgrad - Bolton Wanderers 0:1 (0:1)
Tor: McCann (45.)

Tabelle
1. Bolton Wanderers 4 5:4 6
2. Aris Saloniki 3 5:2 5
3. Bayern München 3 6:5 5
4. SC Braga 3 3:3 3
5. Roter Stern Belgrad 3 2:7 0

Gruppe G
Aalborg BK - FC Getafe 1:2 (0:1)
Tore: Prica (92.) bzw. Hernandez (11.), Granero (78.)

RSC Anderlecht - Tottenham Hotspur 1:1 (0:0)
Tor: Bart Goor (68.) bzw. Berbatov (71./Elfmeter)

Tabelle
1. Tottenham Hotspur 4 2 1 1 7:5 7 *
2. FC Getafe 3 2 0 1 5:4 6
3. RSC Anderlecht 3 1 2 0 4:2 5
4. Hapoel Tel Aviv 3 1 0 2 2:5 3
5. Aalborg BK 3 0 1 2 4:6 1

Gruppe H
Austria Wien - Panionios Athen 0:1 (0:0).
Tor: 0:1 (91.) I. Majstorovic

Girondins Bordeaux - Helsingborgs IF 2:1 (1:1).
Tore: Chamakh (12.), Jussie (69.), bzw. Larsson (17.). Gelb-Rot: Tamboura (Helsingborg/63.)

Tabelle
1. Girondins Bordeaux 3 6:3 9 *
2. Helsingborgs IF 4 8:5 7 *
3. Panionios Athen 3 2:4 4
4. Galatasaray Istanbul 3 1 6:5 3
5. Austria Wien 3 1:6 0

Vierte und letzte Runde am 19. Dezember: Galatasaray Istanbul - Austria Wien, Panionios Athen - Girondins Bordeaux

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .