Liverpool-Trainer über Balotelli empört
Liverpool-Trainer über Balotelli empört

Leiberltausch

Liverpool-Trainer über Balotelli empört

Superstar gerät an der Anfield Road immer mehr ins Abseits.

Nach der 0:3-Heimpleite in der Champions League gegen Real Madrid sucht Liverpool einen Sündenbock. Und der scheint nun gefunden: Stürmerstar Mario Balotelli, zuletzt wegen seiner mageren Tor-Ausbeute seit Saisonstart nur ein Treffer für die Reds) in der Kritik, wurde von Trainer Brendan Rodgers frontal attackiert.

Der Grund: Balotelli tauschte nach einem lustlosen Auftritt in Hälfte eins in der Pause noch vor dem Kabinengang das Leiberl mit Real-Spieler Pepe.

Rodgers reagierte wütend und drohte seinem Superstar Konsequenzen an: "Damit werden wir uns intern befassen. Das ist nicht das, wofür ich stehe." Der Nordire hatte den Italiener zur Pause beim Stand von 0:3 vom Feld genommen, brachte Adam Lallana. Für Balotelli wird die Luft an der Anfield Road immer dünner.

© AFP

Pepe und Balotelli unmittelbar vor dem Trikottausch; Foto: Reuters

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .