Magna holt Erbek

Erste Liga

Magna holt Erbek

U21-Teamspieler hatt nach ausstehenden Gehaltszahlungen in der Türkei gekündigt. Jetzt schlug der Stronach-Klub beim Talent zu.

Tabellenführer Magna rüstet auf. Am Montag gaben die Wiener Neustädter die Verpflichtung des 17-fachen U21-Teamspielers Harun Erbek bekannt. Er unterschrieb einen eineinhalb Jahresvertrag mit einer Option auf Verlängerung.

Türkei-Abenteuer
Der Linksfuß stand zuletzt beim türkischen Klub Kayserispor unter Vertrag. Der 22-Jährige verließ den Verein wegen Differenzen vorzeitig. Kayserispor hatte Erbek zwischen August und Oktober kein Gehalt gezahlt. Der Mittelfeldspieler zog die Konsequenzen und stieg aus seinem bis 2011 befristeten Vertrag aus. Nach FIFA-Statuten ist Erbek damit ablösefrei. „Ich habe internationale Erfahrungen gemacht, das ist wichtig“, erklärt Erbek. Er war erst im Sommer von Ried (33 Bundesliga-Partien/1 Tor) in die Türkei zu Cupsieger Kayserispor gewechselt. Doch dort bekam der nur 1,64 m große Vorarlberger keine Chance.

Erstes Training
Schon Montag trainierte Erbek beim Stronach-Klub mit. Trainer Helmut Kraft wird ihn jedoch erst im Frühjahr einsetzen, da am Freitag in Grödig das letzte Match vor der Winterpause ansteht.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .