ManCity bietet 75 Millionen für Buffon

Mega-Gebot

ManCity bietet 75 Millionen für Buffon

Italiens Star-Keeper soll pro Jahr 15 Millionen Euro auf der Insel verdienen. Buffon scheint dem Wechsel nicht abgeneigt, Manninger muss zittern.

Der englische Fußball-Club Manchester City will offenbar tief in die Tasche greifen, um Juventus-Turin-Torhüter Gianluigi Buffon nach England zu holen. 75 Millionen Euro soll City für den Startormann und Weltmeister 2006 bieten, das berichtete die italienische Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport" am Freitag. Sollte der verletzungsanfällige Buffon wirklich in die Premier League wechseln, wäre beim italienischen Rekordmeister das Tor bis auf weiteres für ÖFB-Teamkeeper Alexander Manninger frei.

Manchester City lockt Buffon bereits im Winter mit einem Fünfjahresvertrag, der 30-jährige Torhüter der "Squadra" würde 15 Millionen Euro pro Saison kassieren. Buffon, der bis Anfang 2009 wegen einer Verletzung pausieren muss, hatte kürzlich betont, dass er Juventus selbst aufrufen würde, ihn zu verkaufen, sollte ein Club für ihn bis zu 100 Millionen Euro anbieten.

Manninger trotzdem Nr. 2?
"Mit diesem Geld könnte Juventus drei Stars kaufen", hatte Buffon betont. Derzeit wird der verletzte Buffon von Manninger ersetzt. Als möglicher Nachfolger Buffons kommt auch der Udinese-Torkeeper Samir Handanovic in Frage, berichtete die "Gazzetta dello Sport". Der 24-jährige slowenische Nationaltorhüter brilliert in der Serie A bei Udinese Calcio. "Er gilt seit langem schon als designierter Buffon-Erbe", meinte die "Gazzetta". 18 Millionen soll die Ablösesumme für Handanovic betragen, Alexander Manninger würde demnach weiter Nummer zwei bei der "Alten Dame" bleiben.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .