Matthäus nicht mehr Bulgaren-Coach

Abgelöst

Matthäus nicht mehr Bulgaren-Coach

Der ehemalige Trainer von Rapid und Salzburg ist seinen Job los.

Lothar Matthäus ist nach nur einem Jahr als Bulgariens Fußball-Nationaltrainer entlassen worden. Das teilte Verbandschef Borislaw Michailow am Montag in Sofia mit. Die Trennung sei einvernehmlich erfolgt, sagte er. Unter Matthäus hatten die Bulgaren die Qualifikation für die EM 2012 klar verpasst. Nachfolger des deutschen Rekordnationalspielers ist der Bulgare Michail Madanski.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .