Meinungen zum Heimsieg gegen Dänemark

Zufriedenheit

Meinungen zum Heimsieg gegen Dänemark

Constantini ist mit dem Resultat zufrieden zum Auftakt des Jahres zufrieden.

Dietmar Constantini (ÖFB-Teamchef)
"Es ist erfreulich, dass wir gewonnen haben. In gewissen Phasen braucht man auch Glück, um so eine Mannschaft zu schlagen. Wir haben gut dagegengehalten und wie ich glaube, auch verdient gewonnen. Das Kollektiv hat gepasst, jeder ist an seine Grenzen gegangen. Für einen Teamchef ist jeder Sieg ideal."

Marc Janko (ÖFB-Kapitän)
"Wir können im Großen und Ganzen zufrieden sein mit unserer Leistung. Wir haben gewusst, wir müssen hinten gut stehen, das haben wir gut gemacht. Es freut mich, dass wir nach acht Jahren wieder das erste Match des Jahres gewonnen haben. Aus meiner großen Chance hätte ich mehr machen müssen."

Franz Schiemer (ÖFB-Torschütze)
"Man hat gesehen, dass der Gegner Klasse hat, aber wir sind kompakt gestanden, das war das Mittel zum Sieg. Ich spiele dort, wo mich der Trainer hinstellt, wo ist mir egal. Jetzt haben wir uns etwas Druck genommen."

Morten Olsen (Teamchef Dänemark)
"Man will natürlich immer gewinnen, aber wir haben gewusst, dass es gegen die ambitionierte junge österreichische Mannschaft nicht leicht wird. Alle drei Tore sind aus Standardsituationen gefallen, das zweite Gegentor darf auf diesem Niveau nicht passieren, so gewinnt man niemals. Aber wir haben auch junge, unroutinierte Spieler im Team gehabt, einige andere sind nach Verletzungen gerade zurückgekommen. Wichtig ist, das wir in drei Monaten in besserer Verfassung sind und die Stammspieler, die diesmal nicht dabei waren, wieder zurückkommen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .