Messi-Schock bei Argentinien-Training

Training abgebrochen

Messi-Schock bei Argentinien-Training

Der Weltfußballer prallte im Training mit Kapitän Javier Mascherano zusammen.

Schrecksekunde für die argentinische Fußball-Nationalmannschaft: Superstar Lionel Messi hat das Training am Freitag abbrechen müssen. Vor dem Testspiel am kommenden Montag gegen Kanada prallte der Weltfußballer mit Kapitän Javier Mascherano zusammen. Messi bekam dabei einen Schlag aufs rechte Knie. "Wir haben einen Schrecken bekommen, aber es ist nichts", wurde Teachef Diego Maradona in argentinischen Medien zitiert. Teamarzt Donato Villani beruhigte ebenfalls. Es handle sich lediglich um eine Schürfwunde.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .