Neuer Tormann-Coach nach Türkei-Match

Nationalteam

Neuer Tormann-Coach nach Türkei-Match

LASK-Neo-Coach Klaus Lindenberger gibt gegen die Türkei seinen Abschied als Team-Tormanntrainer.

Österreichs Fußball-Teamchef Karel Brückner hat sich entschieden, den neuen ÖFB-Tormanntrainer in den Wochen nach dem letzten Länderspiel des Jahres gegen die Türkei am 19. November (20.30 Uhr) im Wiener Ernst-Happel-Stadion zu bestimmen. Beim Duell der beiden EURO-Teilnehmer wird LASK-Neocoach Klaus Lindenberger seine Abschiedsvorstellung geben.

"Aufgrund der guten Arbeit, die Klaus Lindenberger für die Nationaltorhüter geleistet hat, habe ich ihn gefragt, ob er sich vorstellen kann, bei der letzten Teamzusammenkunft in diesem Jahr noch einmal zur Verfügung zu stehen", sagte Brückner in einer Verbands-Aussendung.

Neo-LASK-Cheftrainer Lindenberger stimmte nach Rücksprache mit LASK-Präsident Peter Michael Reichel erfreut zu: "Für mich ist das eine große Auszeichnung und Ehre, sowie ein sehr würdiger Rahmen, um mich von den Teamspielern und dem gesamten Betreuerstab nach einem hoffentlich erfolgreichen Spiel gegen die Türkei zu verabschieden", erklärte der Oberösterreicher.

Der neue ÖFB-Tormanntrainer wird zum ersten Mal beim ersten Länderspiel 2009 am 11. Februar gegen Schweden im Einsatz sein.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .