Nürnberg gegen Augsburg nur 1:0

Relegation

Nürnberg gegen Augsburg nur 1:0

Nürnberger müssen im Rückspiel nun um Klassenerhalt zittern.

Christian Eigler lässt den 1. FC Nürnberg auf den Verbleib in der deutschen Fußball-Bundesliga hoffen. Durch ein Kopfball-Tor des Stürmers in der 84. Minute gewann der "Club" am Donnerstag das erste Relegationsspiel gegen den FC Augsburg mit 1:0 und legte damit im Duell gegen den Zweitliga-Dritten vor. Eigler hatte vor einem Jahr in der Relegation gegen Energie Cottbus schon als zweifacher Torschütze für die Franken geglänzt.

Nürnberg scheiterte vor 40.500 Zuschauern immer wieder an Augsburg-Torhüter Simon Jentzsch, der in der 67. Minute auch einen umstrittenen Foul-Elfmeter von Albert Bunjaku parierte. Erst nach einem Freistoß von Marcel Risse erzielte Eigler das verdiente 1:0. Am Sonntag (18.00) kommt es zum Rückspiel in Augsburg.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .