ORF machte Constantini zum ÖVP-Chef

Meldung mit Humor

ORF machte Constantini zum ÖVP-Chef

Verschreiber: Aus dem Teamchef wurde bei orf.at ein Politiker.

In der Hitze des Gefechts machten die Kollegen von orf.at aus ÖFB-Teamchef Dietmar Constantini anlässlich seines gestrigen Rücktritts einen ÖVP-Teamchef.

Als einem der ersten ist das ausgerechnet ZiB-Moderator Armin Wolf aufgefallen, der die Meldung im Kurznachrichtendienst Twitter launig kommentierte: "Ganz kurz haben die KollegInnen von orf.at Didi Constantini zum ÖVP-Chef gemacht. Wär doch eine Idee, ÖVP-Wien?"

Nach wenigen Minuten war der kleine Fauxpas allerdings beseitigt und aus dem ÖVP-Chef wurde richtigerweise wieder der ÖFB-Teamchef.

Constantini wird es nicht mehr wirklich kümmern. Der Ex-Teamchef fliegt am Donnerstag nach Ägypten und will sich dort von den Strapazen der letzten Wochen erholen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .