ÖFB-Team macht fünf Plätze gut

FIFA-Weltrangliste

ÖFB-Team macht fünf Plätze gut

Die Constantini-Truppe verbesserte sich auf Rang 56.

Wenige Stunden vor dem ersten Fußball-Länderspiel des Jahres hat Österreichs Elitekicker ein positive Nachricht erreicht. Die Truppe von ÖFB-Teamchef Didi Constantini machte in der am Mittwoch veröffentlichten FIFA-Weltrangliste fünf Plätze gegenüber Februar gut und scheint nun unter 203 Ländern an 56. Stelle auf.

Gegner Dänemark
Die Dänen, die am Abend im Wiener Happel-Stadion (20.30 Uhr/live ORF 1) gegen Marc Janko und Co antraten, fielen hingegen vom 26. auf den 33. Rang zurück. In der bereinigten Europa-Reihung liegen sie unter 53 Mitgliedsländern auf dem 19., die Österreicher auf dem 31 Platz. Die nächste Weltrangliste der FIFA wird am 31. März erstellt.

Spanien in Front
Im FIFA-Ranking, in der sich auf den ersten vier Positionen nichts änderte, ist Europameister Spanien vor Brasilien, den Niederlanden und Weltmeister Italien Nummer eins. Erstmals seit Juni 2008 kehrte Ex-Europameister Griechenland in die Top 10 zurück. Die Hellenen scheinen an zehnter Stelle auf.

Von den Österreich-Gegnern in der im Herbst beginnen EM-Qualifikation (Gruppe A) ist Deutschland bestplatziertes Team. Der EM-Zweite überholte Portugal und ist nun Fünfter. Vor Österreich liegen nur noch die Türken (41.), hinter Rot-Weiß-roten rangieren Belgien (68.), Aserbaidschan (109.) und Kasachstan (127.).

FIFA-Weltrangliste (Stand 3. März 2010):

1. ( 1.) Spanien 1.642 Punkte

2. ( 2.) Brasilien 1.594

3. ( 3.) Niederlande 1.324

4. ( 4.) Italien 1.226

5. ( 6.) Deutschland 1.208 +

6. ( 5.) Portugal 1.201

7. ( 7.) Frankreich 1.171

8. ( 9.) England 1.109

9. ( 8.) Argentinien 1.087

10. ( 12.) Griechenland 1.074

11. ( 11.) Kroatien 1.050 *

weiter:

33. ( 26.) Dänemark 798 *

41. ( 42.) Türkei 739 +

56. ( 61.) Österreich 567

68. ( 66.) Belgien 491 +

109. (114.) Aserbaidschan 251 +

127. (123.) Kasachstan 190 +

*) nächste Länderspiel-Gegner Österreichs

+) Gegner Österreichs in der im Herbst beginnen EM-Qualifikation

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .