Österreich nur mehr 92.

FIFA-Weltrangliste

Österreich nur mehr 92.

Nach dem zwischenzeitlichen Hoch geht's im Oktober mit dem ÖFB-Team wieder bergab - nur mehr Rang 92.

Die österreichische Fußball-Nationalmannschaft hat nach den enttäuschenden WM-Qualifikationsergebnissen gegen die Färöer (1:1) und Serbien (1:3) zehn Plätze in der FIFA-Weltrangliste verloren. Im November-Ranking scheint die ÖFB-Elf auf Rang 92 auf, nachdem sie zuletzt im Oktober nach dem Quali-Sieg gegen Frankreich (3:1) auf den 82. Rang geklettert war. Besser als Österreich sind unter anderem Usbekistan (76.), Ruanda (87.) oder Panama (89.) klassiert.

An der Spitze der Weltrangliste steht nach wie vor Europameister Spanien, Deutschland überholte Weltmeister Italien und ist nun Zweiter. Beste Mannschaft aus Österreichs WM-Qualifikations-Gruppe 7 ist Frankreich, das auf dem zwölften Platz rangiert. Die Färöer rückten nach dem Unentschieden gegen Österreich gleich zwölf Plätze vor, sie stehen nun auf dem 186. Rang unter 207 klassierten Nationen.

FIFA-Weltrangliste (November 2008)
1. ( 1) Spanien 1.657 Punkte
2. ( 3) Deutschland 1.413
3. ( 2) Italien 1.356
4. ( 5) Niederlande 1.306
5. ( 6) Brasilien 1.286
6. ( 7) Argentinien 1.181
7. ( 6) Kroatien 1.158
8. ( 9) Russland 1.079
9. ( 8) Tschechien 1.062
10. ( 14) England 1.058
. ( 10) Portugal 1.058
92. ( 82) Österreich 391

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .