Paraguay im Teamcamp bestohlen

110.000 Dollar

Paraguay im Teamcamp bestohlen

Dieb gab sich in Frankreich als Team-Direktor aus, erbeutete 110.000 Dollar.

Paraguays Fußball-Nationalmannschaft ist im WM-Trainingscamp in den französischen Alpen am Dienstag bestohlen worden. Rund 110.000 Dollar (88.510 Euro) soll der Langfinger laut einer Sprecherin aus dem Hotelzimmer des Team-Direktors Rogelio Cattebeke entwendet haben. Der Dieb soll sich laut Medienberichten bei der Rezeption als Cattebeke ausgegeben und so Zugang zu den Räumlichkeiten erlangt haben.

Paraguay bestreitet drei Testspiele gegen Irland, die Elfenbeinküste und Griechenland bevor es Richtung Südafrika geht.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .