Prödl für Pogatetz nachnominiert

Verletzung

Prödl für Pogatetz nachnominiert

Weiter Verletzungspech im ÖFB-Team: jetzt hat es auch 'Mad Dog' erwischt.

Emanuel Pogatetz fällt für das Testspiel der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft am Mittwoch (20.30 Uhr/live ORF1) im Wiener Happel-Stadion gegen Dänemark aus. Der Middlesbrough-Legionär erlitt am vergangenen Samstag beim 2:0-Heimsieg im Meisterschaftsspiel gegen die Queens Park Rangers eine Knorpelprellung im linken Knie und musste nach der ÖFB-Einheit am Montagvormittag endgültig w.o. geben.

Für den Steirer wurde sein engerer Landsmann Sebastian Prödl nachnominiert. Der 22-Jährige erzielte am Samstag beim 2:1-Auswärtserfolg gegen FSV Mainz 05 seinen ersten Bundesliga-Treffer für Werder Bremen.

Vor Pogatetz hatten bereits Jürgen Macho (Fingerbruch), Andreas Hölzl (erkrankt) und Christoph Leitgeb (Adduktorenverletzung) für das Dänemark-Match abgesagt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .