Jungstar Lazaro droht mit Abgang

RB Salzburg

Jungstar Lazaro droht mit Abgang

Der 18-Jährige lässt die Red-Bull-Bosse erst mal zappeln.

Im zarten Alter von 18 Jahren ist Valentino Lazaro schon dort, wo viele niemals hinkommen: Europapokal, Nationalteam, Ligaspitze mit Salzburg. Doch seine Zukunft beim Ligakrösus ist keinesfalls gesichert. Juwel Lazaro zögert derzeit mit der Verlängerung seines im Sommer auslaufenden Vertrages.

"Ich gebe mir Zeit", sagt der begehrte Youngster im Interview mit der Sportwoche. "Von den Angeboten, die es gibt, will ich einstweilen nichts hören. Mein Berater Max Hagmayr soll mich damit so wenig wie möglich belasten, damit ich den kopf frei habe."



Sein klares Ziel heißt: Champions League
Klar ist: Lazaro will Königsklasse spielen! "Wenn es mit Salzburg funktioniert, dann würde mich das extrem freuen. Wenn es in zwei, drei Jahren noch immer nicht so weit ist, vielleicht bin ich dann bei einem anderen Verein und kann dort Champions League spielen."

Zwar hat Salzburg bisher noch nie in der Königsklasse gespielt. Dennoch will Lazaro einen Verbleib nicht ausschließen: "Ich habe immer gesagt, dass ich mich in Salzburg sehr wohlfühle."

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .