Rapid-Star Schwab schwer verletzt

Pause

Rapid-Star Schwab schwer verletzt

Der Mittelfeldspieler wird dem Rekordmeister mehrere Wochen fehlen.

Rapid muss wie befürchtet mehrere Wochen auf Stefan Schwab verzichten. Der Mittelfeldspieler erlitt am Mittwochabend beim 1:0-Sieg im ÖFB-Cup-Achtelfinale in Wien gegen Sturm Graz ohne Fremdeinwirkung einen doppelten Bänderriss im rechten Knöchel, wobei zusätzlich ein weiteres Band eingerissen ist. Das verlautete der Tabellendritte der Fußball-Bundesliga nach einer Untersuchung am Donnerstag.

Der 24-Jährige hatte in Minute fünf noch den Goldtreffer für die Wiener erzielt und musste nach 66 Minuten vom Platz getragen werden. Eine Operation bleibt dem Ex-Admiraner erspart, er muss allerdings eine Spezialschiene tragen. "Das ist natürlich sehr bitter, aber ich bin jemand, der nach vorne schaut. Mein Wunsch und Ziel ist, im Herbst noch einmal zum Einsatz zu kommen", sagte Schwab. Leichte Entwarnung gab es dafür beim angeschlagenen Außenverteidiger Stefan Stangl, dessen Einsatz im anstehenden Auswärtsspiel in Altach am Sonntag aber fraglich ist.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .