Rapid schaltet harmlose Grazer aus

ÖFB-Cup

Rapid schaltet harmlose Grazer aus

Wiener haben gegen Grazer im Cup noch nie verloren.

Rapid Wien - Sturm Graz 1:0

Rapid hat als letzter Club den Sprung ins Cup-Viertelfinale geschafft. Die Hütteldorfer setzten sich vor 7.800 Zuschauern im Happel-Stadion gegen Sturm Graz mit 1:0 durch. Das entscheidende Tor erzielte Stefan Schwab in der 5. Minute. Schon am vergangenen Samstag hatten die Wiener gegen "Blackys" gewonnen, damals gab es für den Rekordmeister in der 13. Bundesliga-Runde ein 3:1 in der Steiermark.

Schwacher "Cup-Fight"
Dass es neuerlich zu einem Sieg reichte, hatte Rapid wieder Schwab zu verdanken. Der Mittelfeldspieler war schon am Samstag in der UPC Arena mit einem Tor und einem Assist Matchwinner gewesen, diesmal traf er in der Anfangsphase nach einer Maßflanke von Florian Kainz per Hechtkopfball.

Nach einer flotten Anfangsphase und einer Möglichkeit für Beric (13.) flaute die Partie nach rund 15 Minuten ab. Rapid verströmte danach bei Chancen von Petsos (38.) und Beric (44.) immerhin einen Hauch von Gefahr. Nach dem Seitenwechsel sahen die Fans wenig Höhepunkte: Sturm verzeichnete durch Madl (59.), Piesinger (82.) und Djuricin (92.) Halbchancen, Rapid kam bis zum Schluss nicht mehr zwingend vor das Tor der Gäste.

Zwei Verletzte bei Rapid
Dennoch war der Erfolg der Grün-Weißen nie wirklich gefährdet, womit sie auch im fünften Cup-Duell mit Sturm die Oberhand behielten. Wermutstropfen waren allerdings die Verletzungen von Pavelic und Schwab, die vorzeitig den Platz verlassen mussten. Dibon hatte es wegen Achillessehnenproblemen gar nicht in den Kader geschafft.

Nächste Seite: Der Ticker zum Nachlesen

 22:28

Das war es für heute on unsere Liveticker! Wir bedanken uns für Ihr Interesse, bis zum nächsten Mal!

 90+3

Schlusspfiff

Das Spiel ist aus! Rapid besiegt Sturm Graz in einer mäßigen Cup-Partie mit 1:0 und steht damit im Viertelfinale des ÖFB-Cups.

 90+2

Riesenchance für Sturm! Aus dem Nichts kommt Djuricin zum Abschluss, aber Keeper Novota entschärft den Schuss!

 90.

Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt. Hie rwird wohl nicht mehr viel passieren - zu harmlos ist die Offensive der Gäste!

 89.

Im Sektor der Grazer wird mit Böllern geschossen!

 88.

Rapid steht hinten sicher, lässt kaum Chancen der enttäuschenden Grazer Offensive zu.

 86.

Stark mit einem guten Dribbling durch den Sturm-Strafaum, aber Goalie Gratzei macht das kurze Eck gut zu und kann klären.

 84.

Eine Schluss-Offensive sieht anders aus! Sturm kommt nur ganz vereinzelt vor das Tor der Hütteldorfer und strahlt dabei nur selten Gefahr an.

 82.

Ehrenreich mit einer guten Flanke von der rechten Seite. Im Strafraum steigt Piesinger am höchsten, seinen Kopfball kann Keeper Novota aber entschärfen.

 22:09

 22:09

 81.

Wechsel bei Sturm

Schick verlässt das Feld, Schloffer ist neu in der Partie.

 80.

Rapid schaltet nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte schnell um, aber der letzte Pass kommt nicht genau genug.

 78.

Starkl mit seinem ersten Schuss auf bzw. neben das Tor der Grazer.

 76.

Die Rapid-Fans klatschen die Rapid-Viertelstunde ein...

 75.

Wechsel bei Rapid

Kapitän Hofmann darf unter die Dusche. Er wird von Dominik Starkl ersetzt.

 73.

Schönes Zuspiel auf Beichler, der Grazer steht aber im Abseits.

 71.

Die Partie nimmt langsam wieder etwas Fahrt auf, aber die klaren Torchancne bleiben Mangelware.

 70.

Schaub prüft Gratzei mit einem Schuss von der Strafraumgrenze. Der Keeper bestet den Test und lenkt zur Ecke.

 70.

20 Minuten haben die Grazer noch Zeit, das Spiel hier zu drehen.

 67.

Piesinger sieht nach einem Textilvergehen an Petsos die Gelbe Karte.

 66.

Wechsel bei Rapid

Grahac ersetzt den angeschlagenen Schwab.

 65.

Torschütze Schwab hat sich bei einer Aktion unglücklich am Knöchel verletzt und muss vom Platz.

 64.

Doppeltausch bei Sturm

Gruber und Offenbacher verlassen das Spiel. Tadic und Stankovic sind neu in der Partie.

 63.

Bei Sturm bereitet sich Marko Stankovic auf seinen Einsatz vor. Kann er neue Akzente setzen?

 62.

Hofmann probiert es mit einer scharfen Hereingabe aufs kurze Eck, aber Gratzei faustet den Ball aus der Gefahrenzone.

 61.

Klem sieht nach einem Foul an Pavelic die gelbe Karte. Gute Freistoß-Chance für Rapid.

 60.

Petsos hält aus gut und gerne 25 Metern drauf, der Ball fliegt Richtung Tribüne...

 60.

Enttäuschende Kulisse im Happel-Stadion! Nur 7.500 Zuschauer wollen die Partie LIVE sehen!

 58.

Halbchance für Sturm

Eckball für die Grazer! Die hereingabe von Schick landet bei Madl, der den Ball aber über das Tor befördert! Da war mehr drinnen!

 57.

Die Grazer haben nach der Pause etwas mehr vom Spiel, ohne dabei gefährlich zu werden.

 56.

Schick setzt sich auf der rechten Siete gut gegen Schrammel durch und legt schön zur Mitte quer. Dort kann aber niemand etwas mit dem Stanglpass anfangen, am Ende gibt es Einwurf für die Grazer.

 54.

Schwab kommt nach einem Freistoß zum Kopfball, aber er kann den Ball nicht drücken - keine Gefahr für das Sturm-Tor.

 52.

Hofmann geht mit gestrecktem Bein in den Zweikampf gegen Madl und sieht dafür die Gelbe Karte. Vertretbare Entscheidung, auch wenn der Rapid-Kapitän noch zurückziehen wollte.

 51.

Immer wieder müssen die Grazer zu Goalie Gratzei zurückspielen, weil sie kein anderes Rezept gegen das Pressing der Hütteldorfer finden.

 49.

Schaub mit der Grätsche gegen Ehrenreich. Es gibt Freistoß für die Grazer aus der eigenen Hälfte. Rapid attackiert weiterhin sehr früh, damit kommen die Gäste überhaupt nicht zurecht.

 47.

Zerfahrener Beginn, beide Teams mit vielen Fehlern in der Anfangspahse.

 21:33

Wiederanpfiff!

Die zweite Halbzeit läuft!

 21:16

Pausenpfiff!

Mit einer 1:0-Führung geht Rapid in die Pause. Die Hausherren haben die Partie nach dem frühen Führungstreffer recht gut im Griff und hatten durch Beric zweimal die Chance, den Vorsprung auszubauen. Sturm ist nach gutem Beginn erstaunlich ungefährlich und muss sich deutlich steigern, will man heute erstmals im Cup gegen Rapid gewinnen.

 45+1

Zwei Minuten werden nachgespielt.

 45.

Sonnleitner verlängert eine Hofmann-Hereingabe mit dem Kopf auf Beric. Der kommt knapp vor dem Tor an den Ball, setzt die Direktabnahme aber über das Tor.

 44.

Beric holt knapp vor Ende der ersten Spielhälfte noch einen Eckball heraus.

 40.

Allzu viel ist hier momentan nicht los! Sturm findet keine spielerischen Mittel, um Rapid gefährlich zu werden.

 38.

Petsos probiert's direkt! Gratzei lässt den Ball zur Seite abprallen, Sturm kann klären.

 37.

Rapid-Kapitän Steffen Hofmann kann 30 Meter vor dem Tor nur durch ein Foul gestopp werden. Gute Freistoß-Möglichkeit für die Hütteldorfer.

 35.

Franco Foda macht einen alles andere als zufriedenen Eindruck an der Seitenlinie.

 33.

Ex-Rapid-Präsident Rudolf Edlinger ist unter den Besuchern im Stadion. Er sitzt dick eingepackt auf der Tribüne...

 32.

Rapid mit gutem Pressing! Die Gäste aus Graz haben große Probleme, ihr Spiel aufzubauen!

 30.

Florian Kainz ist wieder im Spiel. Die medizinische Abteilung der Hütteldorfer konnte die Blutung der Lippe stoppen.

 30.

Schönes Zuspiel auf Gruber, der zögert etwas zu lange und sein Schuss wird noch zur Ecke abgefälscht.

 29.

Offenbacher sieht nach einem Foulspiel an Petsos die Gelbe Karte.

 27.

Kainz wird an der Linie behandelt, er hat einen Schlag auf die Lippe bekommen.

 26.

Madl reisst Beric im Mittelfeld um. Die Rapidler sind den Grazern momentan immer einen Schritt voraus. Die Gäste können sich immer häufiger nur mit Fouls helfen.

 25.

Ecke für Rapid, die Flanke von Hofmann ist aber zu weit. Schwab versucht den Ball mit einem Fallrückzieher aufs Tor zu bringen. Das hat zwar spektakulär ausgesehen, aber nicht den erwünschten Erfolg gebracht.

 23.

Stangl hat sich nicht am Knie verletzt, sondern hat muskuläre Probleme in der Wade.

 23.

Nach einem flotten Beginn ist die Partie in den letzten Minuten etwas eingeschlafen.

 21.

Früher Wechsel bei Rapid

Stangl muss vom feld, für ihn kommt Mario Pavelic.

 20.

Stangl dürfte sich am Knie verletzt haben.

 18.

Graz versucht, das Spiel etwas zu beruhigen, den Ball länger in den eigenen Reihen zu halten.

 16.

Rapid in den letzten Minuten deutlich gefährlicher! Die Grazer sind mit dem 0:1 noch gut bedient!

 15.

Schrammel mit einer schönen Hereingabe, aber Schaub steht im Abseits.

 13.

Beric mit der Riesenchance zum 2:0, aber Gratzei ist zur Stelle!

 7.

Die Gäste operieren mit langen Bällen, die Rapid-Abwehr steht aber sicher.

 5.

Tor für Rapid

Schwab trifft nach einer Kainz-Flanke mit einem sehenswerten Flugkopfball zur Führung!

 3.

Corner

Die erste Ecke des Spiels gehört Rapid, anschreiben können die Wiener aber nicht.

 2.

Erste Chance für Sturm

Beichler scheitert mit einem Nachschuss.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .