(c) GEPA

Erste Verstärkung

Rapid verpflichtet Branko Boskovic

Kreativspieler Boskovic zu Rekordmeister Rapid. Serber bis Sommer 2007 ausgeliehen.

Fußball-Bundesligist Rapid Wien hat am Donnerstag mit dem Serben Branko Boskovic die erste Neuverpflichtung im Jahr 2007 bekannt gegeben. Nach positiver Absolvierung der medizinischen Tests unterschrieb der 26-jährige Mittelfeldspieler (21. Mai 1980) einen Leihvertrag bis Saisonende.

Zuletzt hielt sich der Offensivspieler bei FK Belgrad fit, nachdem sein Vertrag mit dem französischen Erstligisten Troyes im Sommer ausgelaufen war. Davor spielte Boskovic von Sommer 2003 bis 2005 zwei Jahre für den Traditionsklub Paris St. Germain, wo sich der von Roter Stern Belgrad gekommene Profi jedoch nicht durchsetzte.

Ein Dutzend Länderspiele
Boskovic wurde bisher zwölfmal in die Auswahl von Serbien und Montenegro einberufen, zwei Tore stehen dabei zu Buche. Zuletzt stand er im WM-Qualifikationsspiel gegen Litauen im Oktober 2005 im Kader. Nach der Trennung des Staatenbundes plant der Neo-Rapidler nun einen Nationswechsel und will künftig für den montenegrinischen Fußballverband unter der Leitung von Verbands-Präsident und Ex-Rapidler Dejan Savicevic auf Torjagd gehen. Der dafür erforderliche Pass soll in Kürze ausgestellt werden.

Beim Bundesliga-Achten aus Hütteldorf wird er mit der Rückennummer 27 einlaufen. Beim am Donnerstagabend beginnenden Stadthallenturnier in Wien wird Boskovic allerdings noch nicht aktiv eingreifen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .