Udo Lattek

Udo Lattek

"Red Bull wäre traumhaft für Ottmar"

Exklusiv! Der große Udo Lattek über unsere EM-Chancen, Red Bull und die Spekulationen über Bayern-Coach Ottmar Hitzfeld.

Er hat wie Giovanni Trapattoni alle drei Europacup-Wettbewerbe gewonnen, insgesamt acht deutsche Meistertitel gesammelt. Udo Lattek gehört zu den erfolgreichsten Trainern aller Zeiten. Heute glänzt der 72-Jährige jeden Sonntag als Bundesliga-Insider in der deutschen TV-Fußball-Sendung „Doppelpass“ im DSF.

ÖSTERREICH: Bei den Bayern brennt schon vor dem vierten Advent der Baum. Wann ist für Hitzfeld Schluss?
Udo Lattek: Wenn ich an Ottmars Stelle wäre, würde ich sagen: „Meine Herren, es war eine wunderschöne Zeit mit euch. Aber im Sommer ist für mich Schluss.“ Doch bei den Bayern ist alles vorstellbar. Man weiß nie, was in den Köpfen der Herren da vorgeht. Alles andere als eine Trennung würde mich jedoch verwundern.

ÖSTERREICH: Dann wäre Hitzfeld ja frei für Red Bull!
Lattek: Warum denn nicht? Ich habe mich in Ottmars Alter (58) schon von der Trainerbank verabschiedet. Ich würde es an seiner Stelle ruhiger angehen lassen. Und in Salzburg gibt es doch nicht annähernd so ein tägliches Theater wie in München.

ÖSTERREICH: Das Feld wäre bestellt. Linke Sportdirektor, Fink Cheftrainer ...
Lattek: Das wäre traumhaft für Ottmar. Mit diesen Spielern hat er seine größten Erfolge bei Bayern gefeiert. Ottmar müsste nicht mehr täglich den Vorturner auf dem Trainingsplatz spielen, könnte sich auch um die Marke Red Bull kümmern. Die tägliche Arbeit verrichten seine Vertrauten. Er würde über allem thronen. Idealer geht es doch nicht mehr.

ÖSTERREICH: Sprechen wir über die EURO. Können Sie uns Hoffnungen machen?
Lattek: Macht euch doch nicht schlechter als ihr seid! Ich würde Österreich nicht auf die leichte Schulter nehmen. Ihr habt ein paar gute Kicker. Kommt dazu noch die Euphorie, könnte alles zum Selbstläufer werden.

ÖSTERREICH: Wir dürfen also vom Viertelfinale träumen?
Lattek: Die Chance ist für euch da. Stellt euch nur mal vor, ihr gewinnt das erste Spiel gegen Kroatien. Was dann bei euch los ist. Dann wird das letzte Vorrundenspiel gegen uns bedeutungslos, da beide Teams schon aufgestiegen sind (lacht). Also, gebt Gas. Ich will euch im Viertelfinale sehen!

Interview: Christian Ortlepp/ÖSTERREICH

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .