Ronaldo ignoriert Michel Platini

Bei Siegerehrung

Ronaldo ignoriert Michel Platini

Die Kicker von Real Madrid hatten Grund zum Feiern. Nach dem 2:0-Sieg gegen den argentinischen Topklub San Lorenzo gewannen die Königlichen den Weltcup-Pokal der Topvereine der Welt. Bei der Siegerehrung wurden die Spieler von den FIFA-Offiziellen einzeln beglückwünscht und mit Medaillen geehrt.

Cristiano Ronaldo nahm die Glückwünsche u. a. auch von FIFA-Präsident Blatter dankend entgegen. Als jedoch vor ihm Trainer Carlo Ancelotti mit Michel Platini kurz plauderte, ging Ronaldo am französischen Offiziellen einfach vorbei. Platini blickte noch kurz fragend hinter dem Topstürmer her, widmete sich dann aber schon dem nächsten Spieler.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X